“Ich träumte, dass der Wald unser Freund war und sprechen konnte!”
Aber das war ja nur ein Traum – oder? In der Höhle jedenfalls lag an der Stelle, wo die Kinder geschlafen hatten,
– eine blaue Blume.

Der Traumpfad

Der Traumpfad ist ein Kunst-Wanderweg in der Nähe des kleinen Ortes Trondorf zwischen Sulzbach- Rosenberg und Neukirchen in der Oberpfalz. Er führt Sie auf einem einstündigen Spaziergang durch den Wald bis in die Nähe des Dorfes Niederricht. Den Pfad säumen zehn handbemalte Tafeln. Jede der Tafeln weist auf eine Besonderheit der Natur hin. Lassen Sie sich verzaubern und inspirieren von den fantastischen Ideen, mit denen die vielen Lebewesen im Laufe der Jahrmillionen ihr Überleben auf der Erde gesichert haben.

_B9A4315

Magische Natur

Die Natur hat im Laufe  der Jahrmillionen die fantastischsten Überlebensformen und -strategien entwickelt. Immer wieder scheint sie auf fast magische Weise Probleme zu lösen. Der Traumpfad lädt Sie ein, diese Magie zu entdecken, zu erforschen und sich davon für den eigenen Alltag inspirieren zu lassen. Wenn Sie sich mit Themen der Nachhaltigkeit oder künstlerischem Arbeiten beschäftigen, werden Sie auf dem Traumpfad sicher fündig.

Die Osterhöhle

Die Osterhöhle ist eine Tropfsteinhöhle, die 1905 für Besucher zugängig gemacht wurde. In der 185m langen Höhle sehen Sie nicht nur domartige Hohlräume, sondern auch herrliche Tropfsteine und Sinterwasserbecken. Eine Führung dauert ungefähr 30 Minuten. Festes Schuhwerk und warme Kleidung sind zu empfehlen, denn die Temperatur in der Höhle beträgt nur etwa 8 Grad. Führungen finden von Ostern bis zum letzten Sonntag im Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen statt.

Die Waldschenke

In der Waldschenke an der Osterhöhle können Sie zu Kaffee und Kuchen oder einer Brotzeit einkehren. Sie bietet Platz für 60–70 Personen, im schattigen Biergarten finden ca. 100 Personen Platz. Geöffnet ist sie von Karfreitag bis Ende Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 – 21.30 Uhr,  bei schönem Wetter von 9 – 21 Uhr. Die Führungen durch die Tropfsteinhöhle finden von Ostern bis Ende Oktober jeweils von 11 – 17 Uhr statt. Infos finden Sie unter: www.osterhoehle.net

Die Künstlerin

Der Traumpfad ist eine Idee der Oberpfälzer Künstlerin Evi Steiner-Böhm. Von ihr sind die Bilder und das Begleitmärchen, das Sie unter dem Menüpunkt “Das Märchen” lesen können. Mehr über die Künstlerin erfahren Sie auf ihrer Homepage: www.steiner.boehm.agency

Und so finden Sie den Traumpfad:

Von der B 14 kommend fahren Sie durch Trondorf Richtung Neukirchen. Ca. 200 m nach dem Ortsende geht es scharf rechts Richtung Osterhöhle. Biegen Sie dann links auf den geteerten Weg ein und folgen sie ihm unter der Eisenbahnunterführung Richtung Wald bis zum Wanderparkplatz an der Osterhöhle.

Menü